Geboren in Montreal, Kanada, erhielt Aude St-Pierre ihren ersten Klavierunterricht im Alter von drei Jahren und spielte bereits im darauf folgenden Jahr für die Woche der kanadischen Musik in Montreal. Mit gerade mal 11 Jahren nahm sie ihre erste CD auf, die von der staatlichen Rundfunkgesellschaft Radio-Canada produziert und übertragen wurde. Zwei Jahre später gab sie ihr Orchesterdebüt und gewann einen Preis bei ihrem ersten internationalen Klavierwettbewerb.

Ihre Klavierausbildung bei André Laplante und Marc Durand in Kanada beendete sie mit einem Premier Prix. 2013 kam sie nach Deutschland und studierte bei der amerikanischen Pianistin Nina Tichman an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, wo sie einen künstlerischen Master sowie eine instrumentalpädagogische Ausbildung abschloss. Noch während ihres Studiums an der Kölner Musikhochschule bekam sie dort eine Stelle als Klavierdozentin. Darüber hinaus erhielt sie auf Meisterkursen künstlerische Impulse durch die Pianisten Menahem Pressler, Jacques Rouvier, Emanuel Ax, Pascal Devoyon, Claudio Martinez-Mehner, Jerome Rose, Eduard Zilberkant, Arnaldo Cohen, Dominique Weber, Fabio Bidini, Bernd Goetzke, Ilja Scheps und WojciechŚwitała.

Aude St-Pierre ist Stipendiatin des Deutschlandstipendiums und Preisträgerin vieler Kammermusik- und Klavierwettbewerbe. Bei dem Canadian Music Competition bekam sie die Höchstpunktzahl in allen Kategorien und gewann den zweiten Platz im nationalen Finale. Als Solistin konzertierte sie mit dem Orchestre symphonique de Montréal, dem Orchestre symphonique du Conservatoire de musique de Montréal, dem Ensemble Musique Avenir und dem Toruń Symphony Orchestra. Sie trat in renommierten nordamerikanischen Konzerthallen wie New Yorks Carnegie Hall, Ottawas National Arts Center und Montreals Place des Arts auf. Darüber hinaus spielte sie in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Polen und den Niederlanden. 

Durch moderierte Konzerte sowie ihre selbstgegründete Konzertreihe Opus Optik in Zusammenarbeit mit dem Optiker Tobias Brandhofer ermöglicht sie einem breiten Publikum den Zugang zu klassischer Musik. Seit 2019 unterrichtet sie an der Städtischen Musikschule der Stadt Meerbusch, wo sie ebenso den Fachbereich Tasteninstrumente leitet.

© 2018 Aude St-Pierre